„Belgien“

17. Mai 2014

Belgien ist für mich fußballerisch mehr ein Gefühl, als konkrete Bilder.

Dieses Gefühl hat mit Eleganz, Zerbrechlichkeit, Schönheit und einer gewissen Unerfülltheit zu tun.

Ein Name fällt mir sofort ein: Enzo Scifo.

Ein König.

Wenn wir im Hof kickten, war der trotzdem immer frei.

Weil alle immer Maradona oder Lineker sein wollten.

So konnte ich als Scifo ruhig auch verlieren, und dem Ganzen eine gescheiterte Noblesse abgewinnen.

Was mir noch zu Belgien einfällt ist, dass Eric Gerets schon vor 32 Jahren die Conchita Wurst vorweggenommen hat.

Ein Grund mehr, die Belgier zu mögen.

eric_gerets

Copyright für obiges Foto: Panini S.p.A.

 

„Kroatien“

16. Mai 2014

Ich liebe Kroatien.

Zahllose Urlaube habe ich auf verschiedenen Inseln und in Istrien verbracht.

Sportlich unvergesslich das 3:0 gegen Deutschland im Viertelfinale der WM 1998, welches  ich bei einem Jazzfestival im burgenländischen Wiesen sah.

Damals war es politisch noch korrekt, gegen die deutsche Nationalmannschaft zu sein.

Goldene Zeiten!

Den dritten Platz der Auswahl um Suker und Boban bei selbiger WM sah ich unter dem Sternenhimmel auf der Insel Hvar.

Sehr wahrscheinlich, dass ich ein Karlovačko trank.

Irgendwann habe ich in einer Gostionica eine Speisekarte mitgehen lassen, die erfrischend inkorrekt ist.

(Trainer aus Ex-Jugoslawien verwenden das Wort „korrekt“ sehr gerne, und sobald ich es höre, fühle ich mich auf Urlaub.)

Dass sich die Karte Jahrzehnte später in einem Fußball-Blog wiederfinden würde, war genauso unwahrscheinlich wie der seinerzeitige dritte Platz.

Eine Wiederholung traue ich persönlich den Kroaten heuer nicht zu.

Aber wo ich gewesen sein werde, falls Kroatien doch wieder etwas Außergewöhnliches gelingt, das werde ich später einmal sicher wissen.

fisch_I_klasse

 

 

 

 

 

„Honduras“

15. Mai 2014

Honduras spielt in Gruppe E mit der Schweiz, Ecuador und Frankreich.

Wenn Honduras eine Marienkäfererscheinung am Spielfeld hat, könnten sie die Gruppenphase überstehen.

Weltmeister wird Honduras aber auch mit 100 Marienkäfererscheinungen nicht.

marienkäfererscheinung

„thanks god not in brasil“

14. Mai 2014

Chelsea wird nicht in Brasilien sein.

Und das ist gut so.

Weil wenn der Mourinho einen zweiten Hirsch oder eine Wildsau hätte, täte er die auch noch vor den Kasten stellen.

Damit ja keine Wuchtel durchgeht.

Aber ihm selber sei Dank hat der Fußballgott nur einen Hirsch gebastelt.

Und bei den Playmobilmanderln kann zum Glück immer was passieren.

mourinho

„I am from..?“ (zum Song-Contest)

11. Mai 2014

i am from

Eng ist es.

Und eng bleibt es.

Trotzdem schön.

Dass aus der Enge einmal etwas Weites kommt.

Seite 21 von 81« Erste...10...202122...304050...Letzte »